leben bedeutet veränderungen.


Science Leadership Coaching

 

Der stetige Wandel der Wissenschaft und die immer häufigere Verzahnung von Wissenschaft und Wirtschaft verlangt auch von Wissenschaftler/innen und Ingenieur/innen in Führungspositionen schon jetzt immer öfter weitere Kompetenzen als nur Fachkompetenzen.

 

Anhand ausgewählter Modelle lassen sich die Erfahrungen, Kompetenzen und Persönlichkeitseigenschaften der Person evaluieren, d.h. über welche Fertigkeiten und Fähigkeiten verfügt diese Person bereits und in welchen Bereichen besteht Entwicklungspotential.


Sowohl bei Wissenschaftler/innen und Ingenieur/innen mit Berufserfahrung als auch (angehende) Studierende und Auszubildende dieser Fächer ist daher eine wichtige Voraussetzung, dass man sich seiner eigenen Stärken bewusst ist und Klarheit über seine Werte hat. Dies führt zu Klarheit im Denken, Fühlen, Handeln und Führen.

Dr. Anke Renger


 

Meine Arbeit richtet sich u.a. an folgende Personengruppen:

  • MINT-Wissenschaftler/innen: Absolvent/innen // Doktorand/innen // Post-Docs
  • MINT-Lehrkräfte
  • MINT interessierte Schüler/innen
  • Hochschulen und Schulen
  • sowie Unternehmen, die im MINT-Bildungsbereich tätig sind

Beim Science Leadership Coaching steht der/die Coaching-Nehmer/in im Fokus. Es geht darum, den/die Coaching-Nehmer/in dabei zu unterstützen und zu begleiten, die eigenen Werte, Stärken und Potentiale, aber auch Schwächen zu identifizieren. Er/Sie soll daraus für sich selbst Chancen und Strategien ableiten, mit denen berufliche Herausforderungen z.B. als (potentielle) Führungskraft künftig erfolgreich begegnet werden können.

Mit meiner professionelle Beratung und meinem Coaching (gern auch digital) biete ich Ihnen Möglichkeiten verschiedene Sichtweisen bei der Entscheidungsfindung einzubeziehen und sich persönlich weiterzuentwickeln.